2. Der Desktop- und Dateimanager Rox

Rox verwaltet in Starbuntu den Desktop und die Dateien auf einfache Weise bei geringer CPU-Auslastung und hoher Arbeitsgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit.

 

Die Konfigurationsdateien von Rox finden sich lokal in ~/.config/rox.sourceforge.net/ROX-Filer und global in /usr/share/rox. Die wichtigsten lokalen Konfigurationsdateien sind:

Rox stellt auch eine Taskbar (panel) zur Verfügung, die in Starbuntu allerdings deaktiviert ist, weil hier das viel modernere und vielseitigere Panel Tint2 zur Anwendung kommt, das selbst eine Taskbar anbietet.

Bei einem Klick mit der rechten Maustaste auf ein Objektsymbol bzw. auf einen freien Bereich des Dateimanagers öffnet sich (hoffentlich) ein Kontextmenu zu diesem Objekt bzw. zur allgemeinen Verwaltung von Desktop und Dateimanager.

In Starbuntu ist der Desktop- und Dateimanager Rox optimal in das Gesamtsystem integriert, was die Verknüpfung von Dateien mit Applikationen, die Verwaltung des Papierkorbs, den Benutzerwechsel, das "Gedächtnis" zu besuchten Ordnern, die Hintergrundgestaltung des rox-Desktops sowie das Einhängen externer Speichermedien betrifft. Ausführliche Informationen dazu finden sich hier.

Eine kurze Anleitung zu Rox lässt sich im Terminal mit man rox oder auch hier anzeigen. Viel ausführlicher jedoch ist die Quelle Manual.html.

 

 

                 

Zur Manual-Übersicht

Zum Starbuntu-Portal

 


Weitere Informationen

Siehe auch:
Details zum Desktop- und Dateimanager Rox

 

© 2022 Peter Starfinger